Das Rebgut Schlössli in Schafis am Bielersee

Das Schlössli-Team

Heinz Teutsch, Besitzer vom Rebgut, Romy Martin, seine Lebensgefährtin, sowie Sohn Fabian Teutsch freuen sich, Sie in unserem Weinkeller zu empfangen und zu bedienen.

Der Weinkeller ist jeden Samstag von 9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 16.00 Uhr offen.
Auf telefonische Anmeldung auch unter der Woche.
An Sonntagen ist der Weinkeller geschlossen.

Das Rebgut

Genügend natürliche Feuchtigkeit (Bergdruck) in den Kellern sind ideale Voraussetzung für einen optimalen Weinausbau in den Holzfässern. Unser Caveau bietet Platz für bis zu 35 Gäste.

Der Rebberg

Im Herbst kaufen wir Trauben aus rund vier Hektaren aus der Region. Den Pinot noir aus den besten Lagen, sowie den Chardonnay bauen wir in Barriques französischer Herkunft aus. Nach vier Kelterungen werden diese durch Neue ersetzt.

Das Haus

In unserem eigenen Brennhäfeli destillieren wir verschiedene Spirituosen aus unseren Rohprodukten, wie Marc, (Traubentrester) Drusen (Weinhefe), Grappa (Traubenschnaps) .

Unsere Weine auch im Berner Oberland

Ein durchzogenes Wein-Jahr geht für uns zu Ende. Viele tolle Leute durften wir kennen lernen

Schafiser Wyprob 2010

Kommentierte Degustationen bieten wir für maximal 35 Personen an. Am 22./23. Mai findet in Schafis die Wyprob statt. Besuchen Sie, bewaffnet mit einem Weinglas, alle 5 Keller in Schafis. Das Glas können Sie im Weinkeller für CHF 12.- kaufen. Vergleichen Sie den neuen Jahrgang 2009 vor Ort. Mit einer Portion Bielerseefisch und die gute Atmosphäre wird der Tag zum Erlebnis. Im Rahmen des Uno Jahres der Biodiversität möchten wir euch unsere Reben zeigen. Lassen Sie sich von unserer Artenvielfalt im Rebberg überzeugen. Wir werden gemeinsam unter fachkundiger Führung den Lebensraum und Ökosystem im Weinbau kennenlernen.

Stolz präsentiert Heinz Vorderegger, Wirt auf der Tschentenalp in Adelboden, zusammen mit Fabian Teutsch, den Tschenten-Hauswein vom Weingut Schlössli. Wir freuen uns, dass unsere Weine auch dort getrunken werden, wo die Aussicht erfunden wurde! Mitte März 2010 durften wir bereits einen Teil der sehr guten 09er Weine abfüllen. Ab sofort können alle Weine wieder bestellt und abgeholt werden. Ende April haben wir wieder unsere Gratis-Lieferwoche.

Goldmedaille für unseren Pinot noir am Mondial du Pinot noir, anl. der Vinea in Sierre VS, werden die besten Pinot noir Weine aus der ganzen Welt prämiert. Nur 10% aller 1200 eingereichten Weine wurden mit Gold ausgezeichnet und unser Pint noir Barrique 2007 war dabei. Das Foto zeigt Fabian bei der Preisverleihung mit dem Direktor des OIV. Viel Wein haben wir verkauft und die Fässer konnten wir doch noch ein bisschen mit Traubengold füllen.

Am Mondial des Pinot noir und an der Internationalen Weinprämierung in Zürich gewann unser WEINGUT SCHLÖSSLI PINOT NOIR RESERVE GOLD MIT JEWEILS ÜBER 90. Am SEF 2013 in Interlaken konnten wir vom Weingut Schlössli exklusiv Rotwein liefern. Nach strenger Selektion durch die Organisatoren des Forums, konnten wir für rund 1500 Gäste aus Wirtschaft und Politik unseren Weingut Schlössli Pinot noir RESERVE 2011 ausschenken. Die Bocksriemenzunge beginnt mitten in unserer Rebe hinter dem Haus zu blühen. Habe dieses Jahr ca. 10 neue Exemplare gefunden und markiert. Ohne Kunstdünger und andere grobe Chemie fühlt sich die Natur in unserer Rebe sehr gut und zeigt es auch.

Warum ihr unseren Weinkeller lieben werdet

Ein Weinkeller dient als Lagerraum für Wein, das in jeder möglichen Art gelagert sein kann - in einer Flasche in einen Fass oder sogar in Kanistern aus Kunststoff oder in Amphoren. Dieser Lagerraum wird dann meist unter der Erde gebaut, so dass es dunkel, ruhig und kalt während des ganzes Jahres ist. Um das noch mehr zu verbessern baut man oft keine Wände oder sonstiges, sondern gräbt man nur den Raum oder dier Räume aus und lasst es blos so wie es ist. So wird das Klima des Weinkellers viel besser reguliert und, weil der ganze Raum tief unter der Erde ist, bleibt sie die gleiche das ganze Jahr über.

Ein Weinkeller nutzt nicht nur um grosse Mengen von Wein zu bewahren, sondern auch eine Vielfalt zu haben und sie so lange gut erblieben zu lassen wie es möglich ist. Das selbe haben wir auch hier bei unsere Rebgut und Weinkeller Schlössli in Schafis am Bielersee. Jeder kann unseren Weinkeller besuchen, wo wir mehrere hunderte Liter Wein haben. All Wein das es dort gibt wurde hier bei uns gemacht aus den Trauben die wir mit Sorge auf unseren Feldern züchten. Ihr könnt jeden Tag ausser Sonntag kommen und unsere Weine sehen, probieren und kaufen.

Die Sorten die wir haben sind Gutedel, Cuvee ChaNoir, Les Vergers, Blanc de Noir, Oeil de Perdrix, Sauvignon Blanc, Pinot Noir, Chardonnay Barrique und viele weitere. Ihr könnt gerne von überall aus Europa und der ganzen Welt kommen, vielleicht ist euch der Sex Zürich Spass zum Kopf gestiegen, und ihr blos ein bisschen Natur und gutes Wein braucht. Auch hier auf unserer Webseite könnt ihr alles über uns lernen, vieles über unsere Weine lesen und sich Photos ansehen, aber immer noch könnt ihr nicht das Gefühl kriegen das man bekommt wenn man in einen Weinkeller steht und sich all die Weine ansieht.

Um aber zu wissen was ihr tun sollt wenn ihr in unseren Weinkeller kommt, solltet ihr zuerst etwas über Wein verkosten und verschiedene Weinesorten lernen. Erst solltet ihr konzentriert sein und euch auf eure Zunge und Nase verlassen, denn nur sie können euch sagen was für ein Wein ihr dort habt und ob es gut ist. Ihr solltet nie vor einer Weine Probe Schokolade essen oder eure Zähne putzen, denn beide wirken sich so auf die Zunge aus, dass sie den Geschmack übertönt. Auch Zigarren und Zigaretten sind nicht gut, denn sie beeinträchtigen auch die Geschmacksknospen aber so dass der Geschmack viel schlapper wirkt.

Am besten wäre es ein bisschen Wasser vor der Verkostung oder ein bisschen geschmackneutrales Brot zu nehmen. Zuerst soll die optische Bewertung passieren, ihr sollt das Wein in ein Glass giessen und sehen welche Konsistenz und Farbe es hat. Rotwein ist älter desto heller es ist und bei Weisswein gilt das Gegenteil. Jetzt kommt die Nase ins Spiel, das Wein im Glass drehen, und die Nase tief ins Glass stellen, das ein paar Mal machen um all die Nuancen des Geruchs zu spüren. Es gibt sieben Aromen, die man aber nur als Kenner gut unterscheiden weiss und zu bestimmten Weinesorten ordnen kann, also solltet ihr zuerst lernen.

Der Geschmack kann euch aber am besten bei der Erkennung des Weins helfen. Ihr solltet das Wein länger im Mund behalten und ihn über und unter die Zunge fliessen lassen. Ihr werdet schon selber sehen dass man Zeit braucht dies zu lernen, aber falls ihr ein Talent seit kann es bei euch vielleicht auch kurzer dauern. Am Ende solltet ihr den Gesamteindruck machen, all die Dinge bewerten die ihr Gefühlt habt und sie unbedingt auf einen Blatt Papier runterschreiben. Euer Eindruck zählt doch am meisten.